20220207-093031CRAU3510

die ersten Winterlinge

Sturm aber auch Sonne begleiteten uns an diesem Tag auf der Wanderung. Heute auf der anderen Talseite, quasi auf den Spuren Napoleons. Vom Munketal ging es über den Landgrafen über die Felder auf denen die Franzosen das preußische Heer erfolgreich besiegten zurück nach Jena.

_G6A1366

Morgenstimmung am See

Zweiter Tag am See, Sonntag. Heute geht es zum Breitenberg südlich von Pfronten. Nach dem gestrigen Tag meldet sich der Muskelkater und das Knie muckert etwas. Nach dem Auf und Abstieg kam dann noch die lange Heimfahrt. Kein Problem, wir kommen ja dieses Wochenende wieder.

Weiterlesen

A7FE990C-FF4C-4F88-9C1D-946BAF251968

Geschafft, in Merano

Ein Tag mit viel hoch und runter. 5 Tage die in einer tollen Gruppe viel zu schnell vergingen sind. Viele Eindrücke, die bleiben werden. Ein Ziel geschafft, was zu erreichen vor Jahren noch undenkbar war. Es braucht noch etwas Zeit, alles sacken zu lassen. Schön war’s! 

0A94EAF2-9902-4522-B9D1-0A777812D5F0

Spazieren mit Jakob

Unser Bergführer beantwortet die tägliche Frage, wie anstrengend die kommende Tour wird, stoisch mit : Heute gehen wir spazieren. So werden dann etliche Höhenmeter zu einem Spaziergang im Sonnenschein. Schade, morgen ist nun schon der letzte Gang dieser Art und nach der Ankunft in Italien geht es Samstag zurück ins Kleinwalsertal. Vielleicht finden...

Weiterlesen

B298C7B7-2B3E-4AF8-8E9C-5D7994E262CE

Ruhiger Bergabtag

Heute ging es deutlich mehr bergab als bergauf. Dafür aber mit viel Sonne. Da die Venetbahn nun zum zweiten Mal in diesem Monat defekt war, waren wir ganz froh mit dem Taxi zur Bergstation gebracht worden zu sein. Die Wanderung in den Wolken war grandios und morgen geht es dann mit 1300 Höhenmetern zur Braunschweiger Hütte auch ganz gut zur Sache.&...

Weiterlesen

EB8115F2-EC04-40C1-B6A6-4A30D0608E68

2. Tag, Schwein gehabt

Der Kalauer mit dem Schwein bot sich an. Heute ging es be leichtem Regen zur Kaiserjochhütte. Die Wege waren nach dem vielen Regen natürlich aufgeweicht. Als sich dann die Sonne bemerkbar machte war der Ausblick für Alle eine tolle Entschädigung. Vielen Dank an die Firma Meindl, die so tolle Schuhe herstellt, das man damit mehrfach durch Bäche lauf...

Weiterlesen

ADDAC262-B4D7-4BD5-86A9-261E69D40044

E5 gestartet

Heute sind wir, 6 Wnderbegeisterte  und ein Bergführer im strömenden Regen auf unsere Tour gestartet. Die Wahl für Hotel und Pension statt Hüttenflair hat sich nach diesem Tag schon bewährt. Sauna und Schwimmbad entschädigen für 6 Grad Außentemperatur und Dauerregen. Ab morgen soll es aber besser werden dafür wird es dann wohl a...

Weiterlesen

_G6A1192

Wandern im nördlichen Velebit

Nach 2 Tagen Plitwicer See haben wir uns heute das in der Küstennähe befindliche nördliche Velbit für eine Wanderung herausgesucht. Hier ist der jüngste kroatische Nationalpark angelegt worden. Auf dem Gratweg emping und ein heftiger Wind. Zwei junge Leute, denen wir schon am Anfang der  Tour begegnet waren, berichteten uns das auf dem Felsen ...

Weiterlesen

IMG_2520-2

Dresden auf dem Rad

Bedingt durch den Lehrgang in Dresden sind wir nun dabei Dresden und Umgebung zu erwandern und zu erfahren. Obwohl wir schon ein paar mal da waren, zugegeben oft mit dem Auto und dann nur kurz ausgestiegen, lernen wir nun Dresden neu kennen und schätzen. Gut die Mentalität der Sachesen ist offenbar eine andere als in Norddeutschland oder Tschechien...

Weiterlesen

_G6A9900

Wunderbares Sachsenland

Nachdem gestern nur ein kurzer Rundgang, nach motivationsbedingten Hemmnissen, erfolgt ist haben wir uns heute den Rauenstein im Elbsandsteingebirge vorgenommen. Die Landschaft, der Ausblick ist herrlich - die Menschenmassen waren gewöhnungsbedürftig. Die Liste der Ziele für die nächsten Monate ist lang und so wird es noch eine Menge Bilder der Landschaft geben.

Weiterlesen

_G6A9862

njumii (neues ich)

Heute begann für Nico und mich ein neuer Bildungsabschnitt. Nach 34 Jahren muss ich jetzt erst einmal lernen mich zu melden und zu warten bis ich dran bin. Das Handwerker Bildungszentrum in Dresden bin dem wohlklingenden Namen njumii wird uns für ein Jahr am Wochenende aufnehmen und hoffentlich qualifiziert wieder in die Heimat entlassen.

_G6A9166

geschüttelt im Wohnwagen

Der Plan für dieses Wochenende war es den Naturpark Hoher Fläming kennenzulernen. Es ging schon am Donnerstag los, da das Wetter wechselhaft werden sollte und man sich gern Optionen offen hält. Also schnell noch geimpft, Hänger dran und los. 60 km vor Coswig war dann Schluss und als wir dann am Morgen am Natursee Coswig ankamen wurde es nicht ...

Weiterlesen

_G6A9386

Blumen ohne Termin

Was macht man an so einem Tag? BUGA! Kurzer Blick ins Internet, Besuch nur mit Test und Termin! Ach nö, mag ja alles Sinn machen aber kostet an einem Sonnatg auch Zeit. Dann gehen wir halt auf unsere eigene kleine Weimarer BUGA, zum Schloss Belverdere. leider standen die Planzkübel noch nicht draußen aber es war einladend schön und wir werden ...

Weiterlesen

_G6A9379

1. Mai - so bunt wie nie

Zurück in Weimar, 1. Mai. Viele Jahre eine Ansammlung von Flohmarkt, Bratwurtsständen mit Politikererscheinungen, Seifenkistenrennen und dem Wiedertreffen von ganz vielen Menschen, war in diesem Jahr Demoalarm. Demonstrien wollten Menschen, die mit dem Maßnahmen rund um Corona nicht einverstanden sind, Menschen die mit Menschen und deren Sichtweiße...

Weiterlesen

_G6A8657

sonniger Heimweg

Heute am Dienstag ist es mal wieder sonniger als die letzten Tage. Da ich mich aber nun schon wiederholt dem Winter überdrüsssig  gezeigt habe, genieße ich jetzt einfach den Moment. Ja, man muss es nehmen wie es kommt und gerade kommt es schön.

Weiterlesen

_G6A8757

Entdeckung der Nachbarschaft

Wochenende ist Wanderzeit. Das Wetter war nicht besonders verheißungsvoll und durch die Pandemie bedingt gibt es soviel Einschränkungen, dass der Wohnwagen dieses Wochenende stehen blieb. Neugierig haben wir uns also in die Nachbarschaft begeben, in die hessische Rhön. Was soll ich sagen? Es war wunderbar. Was für eine Landschaft in Sichtweite der ...

Weiterlesen

_G6A8619

Schnee und Speiche

Der Morgen begann mit erneutem Anblick von Schnee. Gut, das ist in diesem Jahr nun schon kaum noch eine Erwähnung wert. Als ich dann dem nervenden Geräusch nachgegangen bin, das vom Rad ausging stellte ich auch noch eine defekte Speiche fest. Also wieder umgekehrt und mit dem Auto auf Arbeit. Auch der Chef darf nicht zu spät kommen. Da ja die Tende...

Weiterlesen

_G6A8609

Tag zum Innehalten

An so einem Tag, dem 11.April und als Bewohner Weimars ist es wichtig sich zu erinnern, wohin Größenwahn und Diktatur führen. Jeden Tag kann ich von meinem Gründstück den Glockenturm von Buchenwald sehen und kenne natürlich die Erfahrungen der dort gefangenen und zu Tode gekommenen Menschen. Menschen, die wegen ihrer politischen, religiösen, ethnis...

Weiterlesen

_G6A8529

morbide Morgengedanken

 Das für mich in seiner Aussage treffenste dieser vielen soziale Medienbildchen, das ich diese Woche gesehen habe, ist das eines am Boden liegenden, durch mehrere Messer gemeuchelnden Schneemanns. Darunter standen die Worte: Stib Winter, stirb! Die beiden letzten Tage und heute waren auf dem Arbeitsweg durch Schnee, Kälte und Wind gekennzeichn...

Weiterlesen

_G6A1026

Winterblues

Kaum zu glauben aber dieser Winter ist hartnäckig. Am Sonntag auf dem Wasser glaubte man an den beginnenden Frühling und heute Morgen beim Blick aus dem Fenster, komplett Schnee im Garten. leider zuwenig für einen Schneemann. Die Mitarbeiter, die heute aus Leipzig angereist sind, erzählten von ungeräumten Autobahnen und meheren Unfällen. Hoffentlic...

Weiterlesen

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://fliessende-berge.de/

Folge mir