richtig im Schnee

Wind und Schnee und von beiden mehr als gewollt. Mit der Warnung vor Unwetter im Gepäck ging es in den Thüringer Wald. Vom der Sattelbacher Forsthaus ging es los in Richtung Suhler Hütte. Bei sovielen Langläufern und den geräumten  bzw. präparierten Wegen verzichtete ich auf jedes Gepäck. Schnelle Runde. Leider waren zum Ende der Strecke nicht alle Wege, wie am Anfang. Auf der geplanten Route versank ich bis in Knietiefe und so kamen wir immer mehr von der geplanten Route und als wir fast einer Stunde keinem Menschen. Total durchnässt kamen wir dann auf einen Parkplatz und trafen Markus. Klasse Mensch, der uns spontan zu unserem Auto zurückbrachte. Danke Markus.

×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://fliessende-berge.de/

Folge mir