Silvester, wieder Füssen

Silvester ohne Schnee? Nach dem schönen Wetter in Spanien hatten wir Sehnsucht nach einer Fortsetzung aber mit Wintereindrücken. Also spannten wir das Auto vor den Wohnwagen und fuhren wieder zum Forggensee in die Nähe von Füssen. Dort blickten wir in der Silvesternacht auf Sterne, Kometen und Raketen. Eine gute Entscheidung. Die erste Wanderungen begann im Schnee und brachte etwas von dem ersehnten Wintergefühl. Die Sonne blieb und die beiden darauf folgenden Tage wanderten wir den See einmal in südlicher Richtung und einmal in nördlicher ab. Auf der Rückfahrt fiel der Entschluss beim nächsten Wiederkommen beginnen wir mit der Vorbereitung auf die diesjährigen Alpenüberquerungen. Also dann gibt es mehr Höhenmeter und damit mehr Schweiß. Wir freuen uns drauf.

×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://fliessende-berge.de/

Folge mir